Stephen King, Robin Furth, Peter David, Sean Phillips, Richard Isanove: Der Dunkle Turm – 6 – Die Reise beginnt

King_ReiseSplitter Verlag
© Splitter Verlag GmbH & Co. KG, Bielefeld 2012
© 2010, 2011 by Stephen King
© der deutschsprachigen Ausgabe 2012 by Panini Verlags GmbH, Stuttgart
ISBN 978-3-86869-526-7
ca. 176 Seiten / € 29,80

COVER:

“Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste… und der Revolvermann folgte ihm.!”

Dreißig Jahre lang hat Stephen King an der siebenbändigen Roman-Saga um den Dunklen Turm gearbeitet, die nach eigener Aussage sein Opus magnum darstellt. Nach der Vollendung verkündete er, nun alles geschrieben zu haben, was es für ihn zu erzählen gibt.

Aber die Figuren aus der von ihm geschaffenen phantastisch-apokalyptischen Mittwelt geben keine Ruhe. Die Geschichte um den Revolvermann Roland Deschain wird weitererzählt. In einer groß angelegten Graphic Novel wird der Weg des zunächst jungen Mannes nachgezeichnet, welche Freuden er erlebt hat, welche Abenteuer bestanden, welche Verluste erlitten, bis er zu dem unerbittlichen Rächer wurde, der alles der Suche nach dem Dunklen Turm unterordnet.

Stephen King hat sich mit den Meistern der Comic-Zunft zusammengetan, um ein grafisches Werk zu schaffen, das einzigartig ist. Mit den fünf Graphic Novels Der Dunkle Turm, Der lange Heimweg, Verrat, Der Untergang Gileads und Die Schlacht am Jericho Hill begann eine mehrbändige Serie, von der hiermit der sechste Band vorliegt: Die Reise beginnt.

“Lange Tage und angenehme Nächte …”

REZENSION:

Nach Schließen des fünften Bandes war mir nichts weiter möglich, als sogleich den sechsten Band voll Ehrfurcht zu öffnen. Abermals bin ich schlicht begeistert von diesen hochwertigen Sonderbänden, die durch und durch qualitativ wirken und jeweils am Ende auf den Schaffungsprozess eingehen. Somit befindet sich in diesen Graphic Novels nicht nur eine neue Facette der Geschichte um Roland, den Revolvermann, sondern auch zahlreiche Informationen über Personen, Hintergründe und Entstehungsgeschichten.
Davon abgesehen lässt die eigentliche Geschichte nichts zu wünschen übrig – sicher, die ein oder andere Umsetzung hätte man sich als Turm-Leser eventuell anders gewünscht, aber nichts desto trotz sind die Geschichten durchdacht und führen einen immer tiefer in den Sog des Dunklen Turms. Ich persönlich hoffe lediglich, dass diese Graphic Novells noch lange weitergeführt werden und uns somit irgendwann zu besagtem Turm führen – ich werde jedenfalls versuchen, daran teilzuhaben.
So, nun ab zum Regal und Band Nummer 7 geholt.
Jürgen Seibold/05.05.2013

 

Stephen King – Der Dunkle Turm 06: Die Reise beginnt KAUFEN BEI AMAZON