Phantastik-Bestenliste

Jedes Jahr erscheint eine Vielzahl an unterschiedlichsten Werken auf dem deutschen Buchmarkt. Neben dem reinen Stöbern in Buchläden, Internetportalen, Bibliotheken und vielen weiteren Möglichkeiten, gibt es auch manch eine Liste, die man als zusätzliches, hilfreiches Instrument verwenden kann.
Leider kommen da sehr oft Werke aus allen Stilrichtungen der Phantastischen Literatur etwas zu kurz. Darüber hinaus bilden viele Listen lediglich Verkaufszahlen nach, womit man manch kleine Perle schlichtweg nicht entdecken kann.
Diesem Problem hat sich nun das Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) e.V. angenommen und pünktlich zur Buchmesse im Oktober eine Bestenliste initiiert. Um dabei eine möglichst unbeeinflusste monatliche Liste erstellen zu können, konnte PAN die angesehene Literaturplattform Literaturschock für die Umsetzung gewinnen.
In Folge dessen entstand eine 16-köpfige Jury, die sich diesem Thema unbeeinflusst angenommen hat.

Besonders erfreulich für mich ist natürlich der Umstand, dass meine Wenigkeit ebenfalls gebeten worden ist, Mitglied dieser Jury zu werden. Selbstverständlich konnte ich das nicht ablehnen und dementsprechend erfreut war ich nun nach der umfangreichen und zeitintensiven Arbeit über die am 06.10.2017 erstmals veröffentlichte Phantastik-Bestenliste.

Auf den ersten Plätzen liegen im Oktober:

  1. Nnedi Okorafor: Lagune (Cross Cult)
  2. Jay Kristoff: Nevernight. Die Prüfung (Fischer Tor)
  3. Becky Chambers: Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten (Fischer Tor)

Die weiteren Plätze findet ihr auf der Website der Phantastik-Bestenliste.

Diese Liste wird nun monatlich erscheinen und ich bin mir sicher, dass man dadurch manche Perle für sich entdecken kann.

Die Jury-Mitglieder wühlen sich zwar regelmäßig durch die jeweiligen Veröffentlichungen des Buchmarkts – nichts desto trotz kannst auch Du ein Buch vorschlagen. Dazu einfach eine Mail an jury@phantastik-bestenliste.de schreiben oder das Kontaktformular auf der Webseite nutzen.
Es ist aber dabei darauf zu achten, dass ein Buch gewisse Anforderungen einhalten muss, damit es überhaupt eine Chance zu einer Nominierung haben kann.

HYS053 – Im Gespräch mit Carsten Polzin

Die Blogtour zu Andreas Brandhorsts neuem Roman DAS SCHIFF findet so langsam zu ihrem Ende.
Nach den sehr interessanten Beiträgen auf teilzeithelden.de, seitenwinde.wordpress.com, piranhapudel.de, literaturschock.de nachfolgend nun der letzte Beitrag von Hysterika.de:

Dieser Podcast kann nicht nur über die Homepage angehört, sondern auch über iTunes abonniert werden.
Hier noch ein direkter Link zum mp3.

In diesem Podcast findet ihr auch den letzten Hinweis zu dem Gewinnspiel.
Zu gewinnen gibt es:
1. bis 3. Preis: je eine Science-Fiction-Tasse & ein Exemplar von “Das Schiff”
4 & 5. Preis: je ein Exemplar von “Das Schiff”

Ihr müsst dazu lediglich jede Frage beantworten, die ihr bei jedem Beitrag im Rahmen dieser Blogtour findet. Ihr erhaltet dadurch einen Satz, den ihr einfach bis spätestens Dienstag, den 13.10.2015 an info@literaturschock.de sendet. Die Verlosung findet am Mittwoch (14.10.2015) abends statt.
Kleiner Tipp: Der Hinweissatz findet sich auch in einer ähnlichen Variante an anderer Stelle in einem früheren Beitrag der Blogtour.

Hier nun die heutige und letzte Frage:
Von welchem Autor ist Carsten Polzin „Fan“?
1. Dean Koontz (Science-Fiction-Welt)
2. Lee Child (Science-Fiction-Kulisse)
3. J.R.R. Tolkien (Weltraumoper)

Viel Spaß beim Anhören!

Blogtour zu “DAS SCHIFF” von Andreas Brandhorst

 

BrandhorstBannerBlogtour

 

Vom 05. bis 09. Oktober gibt es eine schöne Blogtour zum neuen Science-Fiction-Roman “Das Schiff” von Andreas Brandhorst:

Los ging es mit einer sehr interessanten Rezension, am 06.10. erblickte dann SiFi-Träumst du noch, oder fliegst du schon? das Licht der unendlichen Weiten des Internets. Am 07.10. neu hinzugekommen ist ein wunderschöner Bericht über Künstliche Intelligenz und Intelligente Maschinen. Seit dem frühen Morgen des 08.10. findet ihr im Web ein Interview mit dem Autoren, bevor am 09.10. hier bei Hysterika die Runde mit einem Podcast zu ihrem Ende findet.

Es gibt dabei auch ein schönes Gewinnspiel, bei dem es folgende Gewinne zu ergattern gibt:
1. bis 3. Preis: je eine Science-Fiction-Tasse & ein Exemplar von “Das Schiff”
4 & 5. Preis: je ein Exemplar von “Das Schiff”
Ihr müsst dazu lediglich die einzelnen Beiträge besuchen, dort werden dann die weiteren Informationen bekanntgegeben.
Verlosung findet dann über Literaturschock.de am 10.10. statt.

HYS037 – Blogtour mit Thomas Finn

Im Zuge einer von Literaturschock.de organisierten Blogtour hatten wir die Gelegenheit, erneut einen Autor zu einem lockeren Gespräch einzuladen.
Leider hat es aufgrund des engen Terminplans Waldemar nicht geschafft, in diesem Podcast mit zu reden – nichts desto trotz ist ein sehr interessantes Gespräch zwischen dem phantastischen Autor THOMAS FINN und meiner Wenigkeit entstanden.

Es gibt hierbei auch noch etwas zu gewinnen:
Es werden während dieser gesamten Blogtour insgesamt zehn signierte Bücher verlost. Doppelte Gewinne werden ausgeschlossen. Die Gewinner werden am 01.11.2014 auf Literaturschock bekannt gegeben und per E-Mail benachrichtigt.

Um hier teilnehmen zu können, müsst Ihr nicht viel tun:
Einfach die Beiträge der teilnehmenden Blogs besuchen und die Blogtour genießen :-)
Dabei dann nur noch bei irgendeinem Teilnehmer den dazugehörigen Beitrag kommentieren oder eine Mail mit dem Betreff: “Blogtour – Aquarius” an podcast@hysterika.de senden.
Alle Kommentare, die bis 31.10.2014 (24.00 Uhr) hinterlassen werden, nehmen an der Auslosung teil.