Ranmaru Kotone: Blood-C 01

Kotone_BloodC© 2011 Ranmaru Kotone
© 2011 Production I.G, CLAMP/Project BLOOD-C TV/MBS
Deutschsprachige Ausgabe:
© 2013 Viz Media Switzerland SA
verlegt unter dem Label KAZÉ Manga
ISBN 978-2-88921-454-9
www.kaze-online.de
ca. 175 Seiten / € 6,95

COVER:

Schneewittchens Erwachen

Mit diesem Dorf stimmt etwas nicht. Wie ein trübes Angstgespenst sitzt die Ahnung eines namenlosen Grauens in den Zweigen. Die “Alten Wesen”, bluttrinkendes, knochenfressendes Gezücht, gehen um, und ihre gefletschten Rachen zerfressen die Nacht. Zwischen ihnen und dem Dorf steht allein Saya, ein tollpatschiges, sanftes Schneewittchen. Doch die Klinge ihres schützenden Schwerts ist das einzige, was die hungrigen Biester fernhält.

REZENSION:

Für jemanden, der zwar sehr gerne Comics und noch besser Grapic Novels liest, ist es nicht gerade einfach gewesen, in die Welt der Mangas einzutauchen. Nun erreichte mich mit Blood-C der Beginn einer 4-bändigen Reihe um das teils tollpatschige, aber immer liebevoll gezeichnete Mädchen Saya.
Nachdem ich mich an die sehr ungewöhnliche Lesart von rechts nach links gewöhnt hatte, versuchte ich in die Geschichte um die Alten Wesen einzutauchen.
Bei den Alten Wesen kam es mir ein wenig vor, als wenn ein japanischer Lovecraft diese genau so entworfen hätte – nun gibt es dagegengestellt ein zartes und sehr liebenswürdiges Mädchen, die sich diesen Wesen mit dem Schwert ihrer verstorbenen Mutter entgegenstellt.
Die genauen Hintergründe der Wesen und Sayas lassen sich nach lediglich dem Genuss des ersten Bandes nur wage erahnen – jedoch noch absolut nicht greifen.
Für mich war es eine durchweg neue Erfahrung, mal einen Comic ohne Batman und anderen Marvellgestalten zu lesen und sich in eine Geschichte mit durchweg hübsch anzusehenden aber auch kindlich gehaltenen Mädchen ein zu lassen.
Nichts desto trotz kann man sich auch diesem Thema zuwenden und nach der Qualität dieses Bandes zu beurteilen, ist es ein Leckerbissen für Fans dieses Genres.

 

BLOOD-C 01 KAUFEN BEI AMAZON