Author Archives: Belgarion

GOTHMINISTER: Utopia

Als ich das erste Mal mit GOTHMINISTER in Berührung kam, trat er als Vorgruppe zu einem Lacrimosa-Konzert auf. Dies ist nun schon einige Jahre Vergangenheit – trotzdem blieb mir dieser kurze Auftritt in zwiespältiger Erinnerung: Zum Einen versuchte er anhand … Continue reading

Posted in Gothminister, Rezensionen | Tagged , , , , | Leave a comment

Paranoid Android: No Way Out

Die noch relativ neu im Musikbusiness aktiven PARANOID ANDROID haben nun ihr erstes Musikvideo erstellt. Selbstverständlich soll Euch dieses hier nicht vorenthalten werden:   No Way Out – Das Album KAUFEN BEI AMAZON Die noch relativ neu im Musikbusiness aktiven … Continue reading

Posted in News, Paranoid Android | Tagged | Leave a comment

Depeche Mode: Delta Machine

Angefangen hat alles vor über 30 Jahren (du meine Güte!), als ein paar Jungs sich dazu entschieden, eine Synthie-Pop-Band zu gründen. Sie bastelten ein paar Songs und traten in überwiegend örtlichen Locations auf. Dabei wurde jemand auf sie aufmerksam und … Continue reading

Posted in Depeche Mode, Rezensionen | Tagged , | Leave a comment

HYSTERIKA – Der Podcast Episode 2

Die zweite Episode des Podcasts der Hysterika ist online abrufbar. Entweder über iTunes – einfach nach Hysterika suchen – oder direkt über den Link hier im Blogroll!! Die zweite Episode des Podcasts der Hysterika ist online abrufbar. Entweder über iTunes … Continue reading

Posted in Allgemein, News | Tagged | Leave a comment

A Life Divided: The Great Escape

A Life Divided ist in meinen Augen eine typische Zufallsentdeckung, deren erstes Präsent, das sich durch meine Ohrgänge fräste dafür sorgte, dass ich sogleich das „Passenger“-Album besorgen musste. Wenn mich meine Gedanken nicht trügen, verschenkte A Life Divided vor einiger … Continue reading

Posted in A Life Divided, Rezensionen | Tagged | Leave a comment

Viza: Carnivalia

Man stellt sich schon die Frage, warum überall – und insbesondere in den Medien – nur Einheitsbrei läuft. Liegt es wirklich daran, das es nichts innovatives auf dem Markt gibt oder sind die Verantwortlichen nicht mutig genug, einfach mal den … Continue reading

Posted in Rezensionen, Viza | Tagged | Leave a comment

A Banquet: Breath

Eher durch Zufall erreichte mich das neue Album von „A Banquet“ und es stellte sich sofort wer die Frage: Wer ist das denn? Wie sich durch ein wenig Recherche herausstellte, handelt es sich hierbei um eine Band aus Prag, die … Continue reading

Posted in A Banquet, Rezensionen | Tagged | Leave a comment

Joachim Witt: DOM

Dieser Tage erschien das neue Album des Urgesteins Joachim Witt, der irriger Weise in den Gedanken der meisten Menschen immer noch der Goldene Reiter und sonst nichts ist. Diesen Fehler erkennt man auch oft an diversen Radiomeldungen, die immer noch … Continue reading

Posted in Joachim Witt, Rezensionen | Tagged | Leave a comment

The Birthday Massacre: HIDE AND SEEK

Dieser Tage veröffentlichen THE BIRTHDAY MASSACRE ihr neues Album namens HIDE AND SEEK. Bereits mit ihrem letzten Werk PINS AND NEEDLES konnten die Kanadier problemlos den geneigten Hörer überzeugen. Mit HIDE AND SEEK versuchen sie nun, hier noch eine Schippe … Continue reading

Posted in Rezensionen, The Birthday Massacre | Tagged | Leave a comment

Eisbrecher – Tour 2012

Hier die aktuellen Tourdaten von EISBRECHER: 02.10.12 Rostock | Stadthalle 03.10.12 Bremen | Aladin 04.10.12 Bielefeld | Ringlokschuppen 05.10.12 Leipzig | Haus Auensee 06.10.12 Augsburg | Schwabenhalle @ Masters of ROCK ANTENNE 2012 10.10.12 Geiselwind | Music Hall 11.10.12 Oberhausen … Continue reading

Posted in EISBRECHER, News, Tourdaten | Tagged , | Leave a comment

Joachim Witt: Gloria

Eine kleine Kurzmeldung: Nachdem die neue Single von Joachim Witt nicht nur gut klingt, sondern auch noch ein gutes, stimmungsvolles und passendes Video aufweisen kann, sei dies hier nicht vorenthalten. Endlich mal wieder ein Video mit einer passenden Geschichte – … Continue reading

Posted in Allgemein, Joachim Witt | Tagged , , | Leave a comment

Paranoid Android: No Way Out

Nach ihrem Debutalbum „Papergod“ veröffentlichten Paranoid Android dieser Tage über Echozone ihr mit „No Way Out“ betiteltes, neues Werk. Abermals sind sie recht interessant und dabei bei genauerem Zuhören trotzdem recht schwer zu greifen. Dies ist jedoch in keinster Weise … Continue reading

Posted in Paranoid Android | Tagged , | Leave a comment

EKLIPSE: A Night In Strings

Wenn sich vier schön anzusehende Damen zu einem Streichquartett zusammentun und auf dem Cover ihres Debütalbums ein sehr erotisch wirkendes Bild veröffentlichen, denkt man zuerst in üblichen Klischees: Die können sicherlich nicht allzu viel, da sie geschickt mit ihren Reizen … Continue reading

Posted in Eklipse, Rezensionen | Tagged , | Leave a comment

MAERZFELD: Tief

Dem Bandnamen gerecht werdend erschien am 16. März das Debütalbum der brachialen, deutschsprachigen Band MAERZFELD. Sie selbst dürften schon dem ein oder anderen unter dem Begriff „Stahlzeit“ bekannt sein – hierbei traten sie als Rammstein-Tributband auf und genau diesem Vorbild … Continue reading

Posted in MAERZFELD | Tagged , | Leave a comment

TRILLIUM feat AMANDA SOMERVILLE Tour angekündigt!

Amanda Somerville wird zusammen mit ihrer Band TRILLIUM im Frühling einige Dates im Vorprogramm von DELAIN spielen. Hier die Daten: 26-04-2012 Gruenspan Hamburg – GERMANY 27-04-2012 Lido Berlin – GERMANY 28-04-2012 Progresja Warsaw – POLAND 29-04-2012 Masters of Rock Cafe … Continue reading

Posted in Amanda Somerville, Tourdaten, Trillium | Tagged , , | Leave a comment