Daniel Suarez: Darknet

Originaltitel: Freedom
Suarez_darknet© 2010 by Daniel Suarez
Rowohlt Digitalbuch, © 2011 by Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
ISBN 978-3-644-44291-7
www.rowohlt-digitalbuch.de

COVER:

Die Welt ist nur ein Spiel – das Überleben der Menschheit der Preis.

Ein DAEMON hat die digitale Welt erobert, und wer das Internet beherrscht, beherrscht auch den Planeten. Die Menschen, die sich ihm unterordnen, erleben die Realität wie ein Computerspiel und werden mit ungeheuren Kräften ausgestattet. So gewinnt der DAEMON nach und nach immer mehr Macht jenseits der Datenströme. Und staunend erkennt die Menschheit: Vielleicht ist das die Rettung der Zivilisation.Doch diejenigen, die bisher das Sagen hatten, wollen sich nicht kampflos entthronen lassen. Auf allen fünf Kontinenten treten die Söldnerarmeen des Global Business an gegen den DAEMON. Und bald herrscht Terror in allen Ländern, brennen Städte und Dörfer, rüsten sich zwei Heere zur letzten Schlacht.

Die Fortsetzung des Bestsellers «DAEMON»

REZENSION:

Wie in meiner Rezension zu dem Vorgängerband “DAEMON” erwähnt, endete dieser mit einem Cliffhanger, um somit den Leser beinahe zum Nachfolgeband “Darknet” zu zwingen.
In “Darknet” hat sich die Zeit ein klein wenig weitergedreht und der DAEMON entwickelte sich immer mehr zu einer komplett neuen Weltordnung.
Das Leben findet in zwei Welten gleichzeitig statt: Der digitalen und der realen. Die neue aufstrebende Weltordnung findet sich auf dem Weg zu ihren Wurzeln wieder und die jeweiligen Zellen im Darknet verzichten auf weltumspannenden Handel zu Lasten der Armen und lediglich zum Nutzen der internationalen Geldströme.
Selbstredend, dass dies den bisherigen Machtinhabern nicht wirklich zur Nase steht. Somit entbrennt ein Kampf, der die vollständige Vernichtung oder aber die vollständige Nutzung des DAEMONS zur Folge haben wird.
Die Geschichte ist dabei weiterhin sehr spannend erzählt und man erkennt recht schnell, welche positiven Gedanken der Autor vor Augen hatte. Er versucht uns mit Hilfe seines gut durchdachten Hilfssystems wieder in Richtung Selbstverantwortung zu bringen und dabei auch Rücksichtnahme der Allgemeinheit zu nehmen.
DAEMON wirkte aber im Vergleich zu DARKNET mehr wie ein schnell geschnittener Actionthriller – in DARKNET versucht der Autor dafür im Gegenzug detaillierter auf die verschiedenen Strömungen und deren Protagonisten ein zu gehen.
Beides zusammen ist eine gelungen Geschichte mit einem sehr schönen, hoffnungsvollen Ende. Daniel Suarez schaffte es auch virtuos, diese beiden Welten durch Nutzung einer Datenbrille zu vermengen und somit befand man sich als Leser fast immer zugleich im Darknet als auch in unserer realen Umgebung; beides ist in dieser Zukunft nahtlos integriert und wirkt dabei aber trotzdem stimmig und durch die dargelegte Technik auch naheliegend, technisch möglich und somit sehr realistisch.
Ab und an verliert sich Suarez in technischen Einzelheiten, die jeden Computerkenner bei der Hand nehmen – gleichzeitig aber auch nicht technik-affine Personen verwirren könnte.
Alles in allem aber ein sehr interessant erzählter Plot, der aber nicht mehr an die Dramatik des Vorgängerbandes herankommt.
Ach ja: Man muss DAEMON vorab gelesen haben, um DARKNET überhaupt verstehen zu können – also ein echter Band 2, der keinerlei erneute Erklärungen zum Ersten aufführt.
Jürgen Seibold/30.08.2014
DARKNET – KAUFEN BEI AMAZON

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.