Anthologie: DIABOLOS MMXIV

Diabolos© Luzifer-Verlag
Horror-Anthologie, 552 Seiten
€ 16,95, ISBN: 978-3-943408-25-6

Cover:

Eine internationale Horrorgeschichten-Sammlung.

Ob subtil oder brachial – immer schauderhaft, gruselig, erschreckend! Das ist DIABOLOS, eine Geschichtensammlung der besonderen Art. Frei nach dem Motto des herausgebenden Verlages: »Nix für Angsthasen!«

Autoren:
Simon Clark, Kealan Patrick Burke, Adam Nevill, Christopher Fowler, Mark Hodder, Craig DiLouie, Andreas Gruber, Michael Siefener, Christian Endres, George Mann, Jonathan Green, Uwe Vöhl, Malte S. Sembten, Markus K. Korb, Tobias Bachmann, Sören Prescher, Michael Dissieux, Arthur Gordon Wolf, Lars Maly, A.P. Glonn, Rona Walter, D.J. Franzen, Torsten Scheib

REZENSION:

Als der Luzifer-Verlag mit diesem doch recht umfangreichen Kurzgeschichtenband um die Ecke kam, war ich ein klein wenig überrascht und ging in Habacht-Stellung. Warum denn Kurzgeschichten? Diese sin doch zumeist eher zu kurz, zu undetailliert und versuchen lediglich mit irgendwelchen Pointen den Leser mit einer kleinen Überraschung am Ende der jeweiligen Geschichte zu überraschen, ohne jedoch diesen bereits innerhalb der Geschichte abzuholen.
Nun auch noch ein über 500seitiger Band des Luzifer-Verlages – möchte dieser nun auch in die übliche Riege der Geschichtenverwertung einsteigen?
Nun, ganz so schlimm ist es dann doch nicht geworden.
In DIABOLOS sind die Geschichten sehr geschickt gewählt worden und darüber hinaus in einer recht geschickten Reihenfolge präsentiert. Hierin gibt es beinahe jede mögliche Seitenzahl: Von recht langen Geschichten bis zu ganz kurzen Häppchen. Die Namen der Autoren sind mir zumeist einigermaßen bekannt, andere scheinen interessant genug zu sein, um sich weiter mit ihnen befassen zu wollen.
Die Mischung ist international und dementsprechend abwechslungsreich. Selbstverständlich (das liegt ja in der Natur der Sache) kann mich in diesem Band nicht jede Geschichte überzeugen – nichts desto trotz hatte ich bei nicht einer einzigen davon das Gefühl, diese sogleich als Mist abzutun. Die überwiegende Anzahl der verschiedenen Horrorhäppchen fesselte mich an die Seiten und somit bin ich endlich einmal von einem reinen Kurzgeschichtenband durchweg positiv überzeugt worden. DIABOLOS MMXIV ist dadurch für Kenner ein gelungener Band für die Geschichte zwischendurch und ein klasse “Kennenlernband” neuer oder dem Leser noch unbekannter Autoren.
Sehr gut.
Jürgen Seibold/17.05.2014
DIABOLOS MMXIV: eine internationale Horrorgeschichten-Sammlung KINDLE EDITION KAUFEN BEI AMAZON

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.