Terry Brooks: Der Sohn von Shannara (Shannara Zyklus Band 2)

Originaltitel: The Sword of Shannara 2
1977, Random House, Inc.
Wilhelm Goldmann Verlag, München 1978 / 1993

COVER:
SHANNARA
die Fantasy-Saga voll mystischer Wunder und heroischer Abenteuer.
Der junge Shea, dem es obliegt, das Schwert von Shannara an sich zu nehmen und damit seine Heimat zu retten, ist zusammen mit seinen Gefährten auf dem Weg zur Druidenburg Paranor, als er von seinen Mitreisenden getrennt wird. Die übrigen setzen, trotz schwerer Bedenken, die Reise fort, können aber das Schwert in der Burg nicht finden.
Denn es obliegt dem SOHN VON SHANNARA zusammen mit seinen neuen Gefährten Panamon und Keltset das Schwert zu entdecken und seinem Träger nachzueilen – denn jener hat den Auftrag, es zur Burg des Dämonen-Lords zu bringen…
SHANNARA
die internationalen Fantasy-Bestseller
“…weit über der gewohnten Fantasy”
(New York Times Book Review)
“viele Nächte spannender Lektüre…”
(Chicago Daily News)

REZENSION:

Das zweite Buch des ersten, dreibändigen, Zyklus über das Schwert von Shannara strotzt vor einer extrem spannenden Handlung. Man merkt, das Brooks sich mit diesem Band langsam dem Höhepunkt entgegenarbeitet und man hat sichtlich Probleme, das Buch aus der Hand zu legen – solang nicht die letzte Seite gelesen wäre.
Kurz gesagt, kann diese Reihe vorbehaltlos jedem Fantasy-Freak ans Herz gelegt werden – trotz, oder obwohl es teilweise ein wenig mit Klischees vollgestopft zu sein scheint, die der spannenden Geschichte jedoch keinen Abbruch entgegensetzen können.
Jürgen Seibold/16.11.03

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.