Anthologie: Drachennächte

Herausgeber: Roman Sander
April 2005 Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, München

COVER:

Inmitten eines tobenden Sturmes, unter dem Heulen der Geister, wird ein Kind geboren, dem man magische Kräfte zuschreibt…
Fantasy – das sind Geschichten wie aus uralten Zeiten: die sturmgepeitschte Nacht über dem Rhein, der Wald, der sich dem Zorn eines Knaben beugt, die einsame Gebirgskluft, die ein Ungeheuer beherbergt, der Rand der Weltenscheibe, unter der sich das Sternenmeer erstreckt, und, ja, auch einen richtigen Drachen gibt es hier, von jeher ein Symbol für Urkräfte, für das Böse, aber auch für Weisheit…
Zehn spannende Fantasy-Geschichten, sieben davon erscheinen hier erstmals auf Deutsch.

Autoren:
Uschi Zietsch / Terry Pratchett / Anna Kashina / Uwe Luserke / David Case / David C. Smith / Hans Dieter Römer / Lucius Shepard / Chris Naylor / Marion Zimmer Bradley & Ted White

REZENSION:

Drachennächte beinhaltet zehn Kurzgeschichten aus dem Fantasy-Genre, die – entgegen dem Buchtitel – nur vereinzelt von Drachen handeln. Davon abgesehen hat es der Herausgeber Roman Sander perfekt geschafft einen großen Teil der Creme-de-la-creme dieses Genres zu vereinen.
Darüber hinaus schafft es jede einzelne Geschichte zu fesseln und den Leser virtuos in fantastische Welten und Zeiten zu entführen.
Die Geschichten sind sehr geschickt ausgewählt und reichen von zarten und märchenhaften bis hin zu bitterbösen Erzählungen. Jede einzelne ist bereits ihr Geld wert und es offenbart sich ein sehr hohes erzählerisches Niveau, das durch keine einzige Geschichte unterbrochen wird.
Der Vorteil bei Kurzgeschichten liegt ja daran, daß man mal nebenbei ohne viel zeitlichen Aufwand die Umwelt vergessen oder sogar verlassen kann. Bei diesem Buch wird man aber weiterlesen und weiterlesen und weiter…. – bis man leider nach zu kurzer Zeit alle zehn Perlen gelesen hat.
Was kommt dann? – Man liest es nochmal und …
Ein Buch, das im Regal nicht verstauben kann…
Jürgen Seibold/25.03.05

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.